Mittwoch, 3. März 2010

Mal wieder Krank.

Heute war ich bei meinem Vater, bin Zuhause geblieben, bin Krank, habe husten & das alles, das volle Programm, jetzt ist es Abend & es geht mir schon fast wieder ganz gut.
Ich habe mich Heute morgen als ich bei meinem Vater war mit ihm gestritten, er hat gesagt, dass ich mein Zimmer aufräumen soll, dabei lagen da nur 3 Schachteln Müll rum, okay ich hätte sie schnell wegräumen können, um eine Auseinandersetzung zu verhindern, aber ich war ja krank & lag gerade noch schön eingemummelt in meinem Bettchen & Plötzlich tauhct dieser Mensch auf & will mich aus meinen Träumen reißen, damit ich 3 Schachteln Müll wegräume... Dabei sieht sein Zimmer Wortwörtlich aus wie ein Schweinestall, da liegt alles rum, und dann wenn ich sage mach ich aber ich will erst noch schlafen geht's richtig Los: " Du bist eine Verwöhnte Göhre " ..." Deine Mutter lässt dich einfach machen was du willst, dass ist Bullshit "..." Streng dich mehr in der Schule an "..." Du brauchts hier doch eh nicht mehr hekommen " ..." Ich räume dein Schrank, deine Möbel alles raus, dann geh zu deiner Mutter, bei der ist doch eh alles besser ".
Immer dasselbe bei jeder Disskusion.
Er gibt mir oft ein Gefühl das ich ihm das Leben zur Hölle mache, oder das ich eh nicht zu gebrauchen bin, das macht mich traurig, sehr traurig, und es braucht lange bis ich sowas verarbeitet habe. Ich bin doch noch ein Kind. Wie soll ich denn alles Verstehen ? Was soll ich machen damit ich verstehe was er von mir verlangt ? Was ?
Jedenfalls bin ich dann vor seiner Freundin in mein Zimmer gerannt habe die Tür zugeknallt, so jetzt mal für Leute die das nicht wissen, wir Kinder knallen die Türen nicht weil wir wollen das der Türrahmen abfliegt, auch nicht weil wir einfach "nur Sauer" sind, sondern weil wir wollen das ihr uns versteht, versteht WIESO wir sauer sind, und das wir auch mal Recht haben, naja dann habe ich mich in mein Bett verkrochen & nach einiger Zeit ist er dann auch gegangen. Endlich. Zur Arbeit.Es hört sich vielleicht nicht so schlimm an, es ist aber Schrecklich.

Kommentare:

  1. Liebe Fee,
    ich bin auch nur eine Mama und manchmal motze ich meine Kinder auch an. Manchmal wahrscheinlich meistens finden die das dann ungerecht oder blöd oder übertrieben. Dazu kann ich nur sagen, dass wir Erwachsenen zwar älter sind als ihr, aber das heißt noch längst nicht, dass wir mit Konfliktsituationen immer besser umgehen können. Wir sollten es zwar besser können. Is aber nich so! Eben nicht immer! Damit meine ich, dass ich an manchen Tagen morgens früh schon genervt aufwache und mnachmal bis zum Mittag Mühe habe freundlich zu sein. An solchen Tagen bin ich schneller genervt und wahrscheinlich auch mal ungerecht. Sollten Eltern nicht sein. Sind sie aber manchmal. Die sind ja auch nur Menschen. Ich entschuldige mich allerdings möglichst bald und wir sprechen kurz drüber. Auch wenn ich tatsächlich im Recht war, sollte ich am End Erwachsene genug sein und eine Aussprache ankurbeln! Das wäre dann heute der Part von Deinem Paps. Hoffentlich weiß er das! Alles Gute und Kopf hoch! Anna

    AntwortenLöschen
  2. Noch was:

    ich finde Deine Gedanken aus diesem Block ganz außergewöhnlich beeindruckend. Du bist 14 Jahre alt und formulierst Ideen, Gedanken und Gefühle, wie so mancher Erwachsener das nicht hinbekommt. Ich finde es auch mutig, wie offen Du damit umgehst. Lieben Gruß, Anna

    AntwortenLöschen